Ihr Sofa richtig in Szene gesetzt

IHR SOFA RICHTIG IN SZENE GESETZT

 

Das Sofa – kein anderes Möbelstück verbinden wir so sehr mit Gemütlichkeit und Behaglichkeit. Es ist Mittelpunkt und Herz des Wohnraums, hier trifft sich die Familie zum wohlverdienten Feierabend, es wird gelacht, erzählt, diskutiert und auch ferngesehen. Wir sollten dem heiß geliebten Sofa daher auch eine besondere Aufmerksamkeit schenken und es pfleglich behandeln. Darüber hinaus können wir es aber auch raffiniert aufpeppen, damit es noch anheimelnder und wohnlicher wirkt.

 

Ihr Sofa richtig in Szene gesetzt

 

Unterschiedliche Sofatypen: die besten Tipps für jede Couch

Die klassische Ledercouch ist auch heute noch in zahllosen Wohnzimmern zu finden. Kein Wunder, denn sie punktet mit einer edlen und eleganten Optik, ist ausgesprochen robust und bietet einen hohen Sitzkomfort. Wenn da nur nicht diese Kälte wäre!

Ledersofas sind aufgrund ihrer Materialeigenschaften nicht sonderlich warm, was das Wohlbehagen durchaus beeinträchtigen kann. Doch der „coolen“ Ausstrahlung können Sie ganz leicht ein Ende setzen: mit farbenfrohen Kuschelkissen, in die Sie sich so richtig hineinfallen lassen können. Allerdings kommt es auch auf die Optik an: Um die „gefühlte Wohlfühltemperatur“ auf dem Ledersofa zu erhöhen, eignen sich besonders gut Kissenhüllen in warmen Orange- und Rottönen. Hier bieten sich beispielsweise orientalische Muster an.

Loungeecken und Ecksofas haben meist recht stattliche Maße und nehmen einen Großteil des Raums ein. Damit sie aber nicht zu „nackt“ und kahl wirken, können Sie mit großformatigen Kissen tolle Akzente setzen. Die Größen 60x60 sowie 50×50 Zentimeter sind für großzügige Loungeecken einfach perfekt und sorgen für ein harmonisches und einladendes Gesamtbild.

Einfarbige Sofas können zwar sehr elegant und stilvoll wirken, manchmal bieten sie jedoch einen etwas langweiligen und faden Eindruck. Hier schaffen gemusterte und bunte Kissen Abhilfe. Sie dienen als fröhliche Farbkleckse und heitern die Atmosphäre des Raums ganz wesentlich auf. Im Gegensatz dazu können Sie einem bereits gemusterten oder besonders farbintensiven Sofa ein wenig von seiner Unruhe nehmen, wenn Sie einfarbige Kissen in dezenten Farben platzieren. Natur- und beigefarbene, aber auch schwarze und dunkelblaue Kissenhüllen eignen sich dabei am besten.

 

Einfarbige Sofas sind elegant und stilvoll

 

Tolle Deko-Lösungen für besondere Sofatypen

Ottomanen sind Liegesofas, die keine Rückenlehne besitzen. Sie sind vor allem in kombinierten Wohn-Schlafzimmern zu finden, oft zu finden in sehr kleinen Wohnungen. So gemütlich eine Ottomane auch zum Schlafen ist, das abendliche Sitzen kann ohne Rückenlehne sehr ungemütlich werden. Auch hier können Sie mit großformatigen Kissen für viel mehr Behaglichkeit und einen deutlich besseren Sitzkomfort sorgen.

Sie sind stolzer Besitzer einer Retro-Couch? Und sie ist geblümt, gepunktet oder möglicherweise grasgrün? Passen Sie die Kissen dem entsprechenden Stil an, damit das Gesamtbild nicht zu unruhig wird. Geblümte oder gepunktete Retro-Sofas sehen mit einfarbigen hellen Kissen oder Hüllen in sanften Pastelltönen besonders toll aus … und die grasgrüne Couch freut sich durchaus über gemusterte Kissen in zarten (!) Gelb- oder Rottönen!

Sie haben Lust bekommen, auch Ihrem Sofa ein wenig mehr Pepp zu schenken? Dann stöbern Sie doch einmal in unserem Shop: Dort finden Sie auch für Ihre Couch garantiert die passenden Kissen.

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden.