Großstadtdschungel – Ein Sommer auf Balkonien

GROSSSTADTDSCHUNGEL – EIN SOMMER AUF BALKONIEN

 

Mit den ersten Sonnenstrahlen im Frühling kommen auch die ersten Sommergefühle. Die Tage werden länger, die ersten Knospen machen sich auf den Weg und die Winterjacke darf wieder ganz hinten im Kleiderschrank verstaut werden. Der ideale Zeitpunkt um auch seinen Balkon wieder fit für den Sommer zu machen.

 

Großstadtdschungel - Ein Sommer auf Balkonien

 

Ein kleiner grüner Rückzugsort im Trouble des Großstadtdschungels

Für Großstadthelden wird der Balkon an warmen Sommertagen schnell zum Lieblingsplätzchen. Kann man sich nicht zu den stolzen Besitzern einer Terrasse oder gar eines Gartens zählen, ist ein Balkon der ideale Rückzugsort um lauschige Sommerabende im Freien ausklingen zu lassen oder das ein oder andere Sonnenbad zu genießen. Eine große Herausforderung bei der Gestaltung der eigenen Wohlfühloase ist der meist recht überschaubare Platz. Hier müssen die Quadratmeter gut geplant sein, um ein Optimum an Gemütlichkeit herauszuholen.

Zuerst einmal die Frage: Was möchte ich?

Bevor man anfängt motiviert Balkonmöbel einzukaufen, sollte man sich die Frage stellen wofür man seinen Balkon am liebsten nutzen möchte. Will ich in gemütlicher Runde zum Essen im Freien einladen oder werde ich den Platz hauptsächlich zum Sonnenbaden nutzen? Liege- und Loungemöbel nehmen mehr Platz ein als die herkömmliche Sitzecke. Bei kleinen Balkonen stößt man aufgrund des Platzmangels in der Regel eh schon früh an seine Grenzen. Für derartige Platzprobleme gibt es bereits relativ platzsparende Möbel, die genügend Freiraum lassen, aber dennoch ein wohnliches Ambiente zaubern. Ein Trend der in den letzten Jahren zunehmend an Beliebtheit gewonnen hat, sind Möbel aus Europaletten. Hier hat man selbst mit wenig handwerklichem Geschick die Möglichkeit seine Liegewiese oder Sitzbank passgenau selbst zu werkeln. Egal ob großzügige Loungemöbel oder die platzsparende Alternative – in beiden Fällen lassen sich die Sitzgelegenheiten in Kombination mit ausgewählten Kissenhüllen schnell noch ein wenig pimpen. Durch die Wahl von Farbe und Design kann man seinen Rückzugsort auch mit kleinem Budget in der gewünschten Stilrichtung gestalten.

 

Ein Sommer auf Balkonien

 

Es darf gegärtnert werden

Auch wenn man nicht auf hektarweise Fläche zum Bepflanzen zurückgreifen kann, ein bißchen Grün findet auf jedem Balkon Platz. Ob im Blumenkasten, im Topf, der Blumenampel oder dem Hochbeet – Sommerpflanzen fühlen sich auch auf dem Balkon wohl. Besonders dankbar wird Ihnen im Übrigen Ihr Kräuterbeet sein, wenn es aus der Küche auf den Balkon ins Freie ziehen darf. Auch kleinere Obst- und Gemüsesorten lassen sich aus dem Topf ernten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Pflanzen für Ihren Balkon geeignet sind, kann ein Blick auf den Nachbarbalkon oder ein höfliches Nachfragen im Gartencenter hier schnell Abhilfe schaffen.

Ein Meer an Lichtern für milde Sommernächte

Wenn sich mit dem Abend die Sonne allmählich verabschiedet, ist dies noch lange kein Grund den Sonnenuntergang nicht auf dem Balkon zu begrüßen. Kerzen, Windlichter, Laternen, Lichterketten, Fackeln – alles was die Stimmung erhellt ist erlaubt. Beleuchtung für den Außenbereich gibt es mittlerweile in allen Formen und Farben. Besonders praktisch ist hier der Solarlampen-Trend. Mit dem Untergehen der Sonne erstrahlt der Außenbereich so ganz von alleine in gemütlichem Licht.

Egal wie viel Platz Ihnen für Ihre ganz persönliche Outdoor-Wohlfühloase zur Verfügung steht – mit nur wenigen Handgriffen lässt sich jeder Balkon sommertauglich zaubern. Wir wünschen einen schönen Sommer auf Balkonien!

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden.